Anlagenbau

Sprühanlagen

Sprühanlagen - von der ERO GmbH

Neben der klassischen Durchlaufanlage, in welcher die Ware über ein Schienensystem kontinuierlich durch verschiedene Behandlungszonen gefahren wird, entwickelte die ERO GmbH mit ihren Partnern - WOBEK® Oberflächenschutz GmbH, Stollberg (www.wobek.de) und der Dr.-Ing. Oehler GmbH, Weinböhla - ein völlig neues Konzept.

Speziell für Anwender, die ein geringeres Auftragsvolumen bearbeiten möchten oder sich eine moderne Vorbehandlung bei beengten Platzverhältnissen wünschen, liefern wir die "Vorbehandlungsanlage mit verfahrbarer Spritzkabine - eroVBA".

Die eigentlichen Prozesschemikalien und Spülwässer befinden sich dabei in separaten Vorratsbehältern. Die Spritzkabine fährt bei jeder Vorbehandlungsstufe den betreffenden Vorratsbehälter an und stellt die Verbindung durch Einsenken einer Tauchpumpe her. Gleichzeitig dockt ein spezieller Ablaufrahmen an den Behälter an, um die zurücklaufenden Prozesschemikalien und Spülwässer sicher in die Vorratsbehälter abzuleiten.
Selbstverständlich arbeitet auch diese Anlage vollautomatisch und verfügt über komfortable Bedienungsmöglichkeiten bis hin zur Möglichkeit der Fernwartung.

Alle Vorteile auf einen Blick:
  • Kompakte Aufstellung und geringer Platzbedarf (ähnlich einer Tauchanlage)
  • Sehr hohe Flexibilität (individuelle Behandlungsprogramme für jede Materialcharge möglich)
  • Vollautomatischer Betrieb wie auch handbedienter Betrieb möglich (zum Testen von neuen Behandlungszyklen mit Kontrollpausen)
  • Gut kombinierbar mit automatisierten und handbedienten Transportsystemen innerhalb einer Lackier- und Pulverbeschichtungsanlage
  • Durch Anzahl und Aufstellung von mehreren Vorlagebehälter sind unterschiedliche Prozesschemikalien in einer Anlage kombinierbar, dadurch können die unterschiedlichsten Grundmaterialien, wie Stahl, verzinkter Stahl, Aluminium, Edelstahl usw. individuell vorbehandelt werden
  • Baukastenprinzip für verschiedene Vorbehandlungsverfahren
Weitergehende Informationen zu diesen Anlagen finden Sie in unserem Downloadbereich unter "Phosphatieranlage - Sprühphosphatieranlage"

Die von der ERO GmbH gefertigte konventionelle Mehrkammer- oder Durchlaufanlage hat ihren entscheidenden Vorteil gegenüber der verfahrbaren Sprükabine im höheren Durchsatz. Während in der Durchlaufanlage alle Prozessstufen gleichzeitig benutzt werden können, ist die verfahrbare Sprühkabine bis zum Ende eines Zyklus nur mit einer Charge belegbar.